Die Liberalen stimmen den Geschäften der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2019 zu.

Aufwandüberschuss CHF 217'200.-

Gemeinderätin Christine Trojahn erläutert das Budget 2020, welches auf einer unveränderten Steueranlage von 1.69 Einheiten basiert. Der budgetiere Aufwandüberschuss von CHF 217'200.- kann vollumfänglich durch vorhandenes Eigenkapital gedeckt werden.

Weiter kann die Versammlung von Kreditabrechnungen der Wasser- und Abwasserentsorgung sowie vom Gemeindestrassennetz Kenntnis nehmen.

Schild für Bettenvermietung

Obwohl die heutige gesetzliche Regelung zu den Kurtaxen grundsätzlich genügend wäre, möchten die der Tourismus-Organisation Interlaken angeschlossenen Gemeinden mit neuen Artikeln des Reglements die Beherbergerinnen und Beherberger für  ihre Pflichten im Zusammenhang mit der Kurtaxe sensibilisieren und die Meldepflicht ausdrücklich festhalten, erklärt Marianna Lehmann.

Weiter sollen an Gäste vermietete Räumlichkeiten aussen an den betreffenden Liegenschaften, mit einem Schild, einheitlich vermerkt werden.

Für den Verkauf der Baurechtsparzellen an die heutigen Baurechtsnehmer Familien Gisler und Zesiger benötigt der Gemeinderat die Kompetenzerteilung durch die Gemeindeversammlung. Die Anwesenden stimmen auch diesem Traktandum zu sowie dem Verpflichtungskredit von CHF 300'000.- für die Photovoltaikanlage für das Betriebsgebäude.

Nationalratswahlen

FDP  Interlaken-Oberhasli verbessert sich deutlich gegenüber vor 4 Jahren

Besonders interessiert und erfreut waren die Versammlungsteilnehmer über das hervorragende Stimmenresultat der Nationalratswahlen von Marianna Lehmann, ihrer Gemeindepräsidentin.

Aus Wilderswil und der Region Interlaken-Oberhasli kamen überwältigende Zeichen der Anerkennung, was sich sehr deutlich durch das gute Stimmenresultat erkennen lässt.

So hat Marianna Lehmann auf der FDP Liste des Kantons Bern das beste Stimmenresultat im Amt Interlaken-Oberhasli erzielt und "man merke sich": Der Wähleranteil der FDP ist in allen Kreisen gesunken, ausser im Amt Interlaken-Oberhasli. Dazu kommt, dass  Interlaken-Oberhasli  sogar gegenüber von vier Jahren noch zulegen konnte.

Auch  innerhalb der FDP Liste hat sie bemerkenswert gut abgeschnitten.

Marianna Lehmann bedankte sich für die 20'218 erhaltenen Stimmen und freute sich besonders über jede einzelne erhaltene Stimme.

Wilderswil wählt am 8. November 2020

Weiter war die Parteiversammlung durch die Gesamterneuerungswahlen von 2020 geprägt. Mit motivierten Kandidatinnen und Kandidaten will die Partei für die sechs Kommissionen, den Gemeinderat sowie für das Gemeindepräsidium antreten. Der Vorstand der Sektion betonte, dass sich Personen zur Verfügung stellen sollen, die sich für das Dorf, resp. für die Sachpolitik von Wilderswil engagiert einsetzen möchten. Die Parteizugehörigkeit zur FDP sei sekondär, viel mehr will die ortsansässige FDP, Bürgerinnen und Bürger ansprechen, die gewillt sind engagiert und zukunftsorientiert mitgestalten zu wollen und Verantwortung übernehmen  möchten. Weiter teilt der Vorstand mit, dass sich Interessierte bei Marianna Lehmann melden können.

 

Wilderswil, 29.11.19

Vorstand FDP.Die Liberalen Wilderswil

Nicole von Allmen, Sekretariat